Sachbearbeiter/in (m/w/d) Organisation beim Amt für Interne Dienste, Organisationsabteilung

  • Publizierung bis: 07.02.2022
scheme image

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig!
Zur Verstärkung unseres Teams mit 13 Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen folgende Stelle:
 

Unser Angebot:
  • Eintritt                                sofort
  • Dauer                                befristet bis 31. Dezember 2024
  • Arbeitszeit                         Vollzeit (39 Std./Wo.), Teilzeit möglich
  • Bezahlung                         EG 11 TVöD
  • (Brutto-)Gehalt (mtl.)         3.558,11 € bis 5.367,08 € (je nach Berufserfahrung)
  • Monatsgehälter                 12,7028 (inkl. Jahressonderzahlung)
  • Bewerbungsfrist                7. Februar 2022, Kennziffer 2/11 (bitte angeben)


 
Aufgabe der Organisationsabteilung ist die Organisationsbetreuung (Beratung und Weiterentwicklung in allgemeinen, organisatorischen Angelegenheiten) der Ämter, Verwaltungsstellen und Eigenbetriebe der Wissenschaftsstadt Darmstadt, welche stark durch Projektarbeit geprägt ist.
Im Rahmen eines Großprojektes wird ein ECM-System (eAkte) in der Stadt Darmstadt implementiert. Es sind die entsprechenden Rahmenbedingungen für einen stadtweiten Roll-Out zu schaffen und Standards zu definieren. Unter Beachtung der städtischen Infrastruktur und der gesetzlichen Vorgaben sind darüber hinaus in Abstimmung mit dem Amt für Digitalisierung und IT die Anforderungen der betroffenen Bereiche zu erheben. Der Roll-Out des ECM-Systems ist mit einem angemessenen Change Management zu begleiten.
Weitere Tätigkeiten wie die Mitwirkung bei bzw. verantwortliche Durchführung von Projekten im Zuge der anhaltenden Digitalisierung und der Einführung des OZG sowie der Aufbau eines Prozessmanagements und die Durchführung von Aufgabenkritikprozessen (Geschäftsprozessoptimierung) sind ebenfalls Gegenstand des Betätigungsfeldes.

 

Ihre Aufgaben:

  • Durchführung und Begleitung von Organisationsprojekten sowie Geschäftsprozesserhebungen, -analysen und –optimierungen, insbesondere die Einführung und das Rollout des ECM-Systems.
  • Organisationsbetreuung und -beratung in Fragen der Ablauf- und Aufbauorganisation
    • Organisationsentwicklung
    • Dokumentation organisatorischer Sachverhalte
  • Recherche, Aufbereitung und gegebenenfalls Präsentation von Daten und Sachverhalten zu unterschiedlichen Themen
  • Mitarbeit bei der Umsetzung von Digitalisierungsmaßnahmen im Rahmen der Umsetzung des Onlinezugangsgesetzes (OZG):
    • Identifikation, Prozessaufnahme, Bewertung und Umsetzung von Anforderungen im Rahmen des OZG
    • Prüfung und Bewertung der organisatorischen und technischen Umsetzbarkeit

Ihre Qualifikation:

  • Studium der Fachrichtung Betriebswirtschaft, Verwaltungs- oder Wirtschaftsinformatik (Diplom / Bachelor) oder eine abgeschlossene Fortbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in oder Wirtschaftsfachwirt/in oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige Berufserfahrung
  • nachgewiesene Berufserfahrungen in der IT-Organisation oder in der Umsetzung von IT-Projekten bzw. der Aufnahme, Optimierung und Digitalisierung von Prozessen
  • fundierte MS-Office-Kenntnisse (Word, Excel, Access)
  • Kenntnisse BPMN 2.0 in Verbindung mit der Nutzung einer Prozesssoftware (z. B. Picture, Adonis)
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Changemanagement
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Organisationsfähigkeit sowie Kommunikationsfähigkeit
  • Bildschirmtauglichkeit
 
Wünschenswert darüber hinaus sind:
 
  • Kenntnisse und Erfahrungen über kommunale Verwaltungsstrukturen sowie auf dem Gebiet der Organisation
  • sicherer Umgang mit Microsoft Visio
  • Kenntnisse und Interesse für aktuelle IT-Entwicklungen und Anwendungen im Kommunalbereich sowie im Changemanagement
  • nachgewiesene Erfahrungen im Projektmanagement und der Projektarbeit
  • gutes IT-Verständnis und vertiefte IT-Kenntnisse, z. B. für Infrastrukturen, Internettechnologien und Applikationen
  • REFA-Organisator/in oder abgeschlossener Lehrgang Organisationsmanagement der KGSt oder betriebswirtschaftliche Vor- und Ausbildung

Ihre Vorteile:

  • verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • eigenverantwortliches Arbeiten
  • vielfältige Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • flexible Arbeitszeiten
  • ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium,
    -> Standort des Arbeitsplatzes: Rheinstraße 23, 64283 Darmstadt

Mehr über uns als Arbeitgeberin erfahren Sie unter www.darmstadt.de/karriere

Nähere Auskünfte zu den Aufgaben der Stelle erteilt Frau Zander, Abteilungsleitung, Tel.: 06151 13-2030. Für Fragen zum allgemeinen Stellenausschreibungsverfahren steht Ihnen Herr Georgi, Tel.: 06151 13-3564 gerne zur Verfügung.
 
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Um den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
 
Wenn Sie Ihre Verwaltung mitgestalten möchten und Veränderungsprozesse als spannende Heraus-forderung betrachten, dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung.