Referendariat im Laufbahnzweig Archivdienst im höheren allgemeinen Verwaltungsdienst (m/w/d) beim Stadtarchiv

  • Publizierung bis: 12.09.2022
scheme image

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! 

Unser Angebot:
  • Status                                Beamter/in auf Widerruf
  • Eintritt                                1. Mai 2023
  • Dauer                                unbefristet 
  • Arbeitszeit                         Vollzeit (41 Std./Wo.)
  • Bezahlung                         Anwärterbezüge (nach erfolgreichem Ablegen der Laufbahnprüfung werden Bezüge nach A 13 h.D. HBesG gewährt)
  • Bewerbungsfrist                12. September 2022, Kennziffer 1/235 (bitte angeben)


Das Stadtarchiv hat seinen Sitz im Haus der Geschichte am Karolinenplatz und damit im Zentrum der landes- und stadthistorischen Forschung in Darmstadt.
 
Es bewahrt und sichert die Unterlagen der städtischen Ämter und Dienststellen und stellt sie Bürger/innen zur Information und zur Forschung zur Verfügung. Mittels der in den Magazinen gelagerten Materialien dokumentiert es das städtische Leben und Verwaltungshandeln in Vergangenheit und Gegenwart für die Zukunft. Darüber hinaus werden Ämter und Dienststellen der Stadt hinsichtlich ihrer Schriftgutverwaltung beraten und unterstützt.
 
Neben der Bereitstellung und auch der Erhaltung von Archivgut führt das Stadtarchiv Veranstaltungen durch und trägt zur Geschichtsvermittlung bei. Über ein eigenes Archivblog und verschiedene Social Media-Kanäle informiert es über wichtige Aspekte der Stadtgeschichte und liefert Einblicke in die Archivarbeit.

Ihre Aufgaben:

  • archivfachliche Beratung und Bewertung von digitalem und analogem Archivgut
  • Sicherung und Erschließung von Archivgut
  • Bereitstellung und Vermittlung von Erkenntnissen aus Archivgut, auch im Rahmen der historischen Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit
  • Archivorganisation und Archivmanagement
  • Übernahme von Führungsaufgaben

Ihre Qualifikation:

  • Abschluss eines Studiums der Geschichts-, der Rechts-, der Sozial-, Informations- oder der Verwaltungswissenschaften oder eines anderen Hochschulstudiums, das geeignet ist, die Befähigung für den höheren Archivdienst zu vermitteln (Master oder gleichwertiger Abschluss)
  • Erfüllung der gesetzlichen Voraussetzungen für die Berufung in das Beamtenverhältnis      
  • Höchstalter 40 Jahre
  • Befähigung zur wissenschaftlichen Arbeit
  • sicherer Umgang mit Informationstechnologie und Interesse an IT-gestützten Arbeitsverfahren
  • hinreichende Kenntnisse der lateinischen Sprache (Erwerb des Latinums oder die erfolgreiche Teilnahme an der Klausur Latein II im Rahmen eines universitären Sprachkurses)
  • gesicherte Kenntnisse einer modernen Fremdsprache
  • Organisationsfähigkeit, Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten sowie Kommunikationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Bildschirmtauglichkeit
 
Wünschenswert sind darüber hinaus:
  • fundierte Geschichtskenntnisse, insbesondere der Darmstädter Stadtgeschichte und der hessischen Landesgeschichte, oder die Bereitschaft, sich diese anzueignen
  • Erfahrung in der Arbeit mit und in Archiven
  • breite Allgemeinbildung, Vertrautheit mit den wesentlichen politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Fragen der Gegenwart
  • abgeschlossene oder anstehende Promotion
 

Ihre Vorteile:

  • 2-jähriger Vorbereitungsdienst mit berufspraktischen Studien am Stadtarchiv Darmstadt und Fachstudien an der Archivschule Marburg - Hochschule für Archivwissenschaften gemäß der Ausbildungs- und Prüfungsordnung für den Laufbahnzweig Archivdienst im höheren allgemeinen Verwaltungsdienst in Hessen
  • Anwärterbezüge nach dem Hessischen Besoldungsgesetz (HBesG) bezogen auf das Eingangsamt A 13 h.D. HBesG
  • Aufstiegsmöglichkeit nach erfolgreichem Abschluss des Vorbereitungsdienstes und bei entsprechender Bewährung (perspektivisch die Übernahme der Leitung des Stadtarchivs)
  • praxisnahe Ausbildung in einem kreativen und lebendigen Team
  • Tätigkeit im Ausbildungsarchiv zentral in der Darmstädter Innenstadtausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium,
    -> Standort des Arbeitsplatzes: Karolinenplatz 3, 64289 Darmstadt

Mehr über uns als Arbeitgeberin erfahren Sie unter www.darmstadt.de/karriere

Nähere Auskünfte zu den Aufgaben der Stelle erteilt Herr Dr. Engels, Archivleitung, Tel.: 06151 1621761. Für Fragen zum allgemeinen Stellenausschreibungsverfahren steht Ihnen Frau Wiese, Tel.: 06151 13-3568 gerne zur Verfügung.
 
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Um den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
 
Schreiben Sie Geschichte – mit uns!
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.