Zwei stellvertretende Dienstgruppenleitungen ruhender Verkehr (w/m/d) beim Bürger- und Ordnungsamt, Abteilung Stadtpolizei

  • Publizierung bis: 31.07.2024
scheme image

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams mit bieten wir Ihnen folgende Stellen:

 
Unser Angebot:
  • Status                      Beamter/in bzw. Tarifbeschäftigte/r
  • Eintritt                       sofort
  • Dauer                       unbefristet
  • Arbeitszeit                2x Vollzeit (41 bzw. 39 Std./Wo.), Teilzeit möglich
  • Bezahlung                A 8 HBesG bzw. EG 8 TVöD, zzgl. Schichtzulage
  • (Bruttop-)Gehalt       3.486,59 € bis 3.995,85 € (je nach Berufserfahrung)
  • Monatsgehälter        12,8451 (inkl. Jahressonderzahlung)
  • Bewerbungsfrist       31. Juli 2024, Kennziffer 2/192 (bitte angeben)


Die Stadtpolizei befindet sich am Rande des Stadtgebietes in der Nähe des Hauptbahnhofs und verfügt über gute PKW und ÖPNV-Anbindungen. Die Dienstgruppe Überwachung ruhender Verkehr hat aktuell eine Teamstärke von 25 Beschäftigten. Die Stadtpolizei hat insgesamt eine Teamstärke von 82 Beschäftigten. Als stellvertretende/r Dienstgruppenleiter/in nehmen Sie sowohl die Tätigkeiten im Außendienst wahr als auch die Aufgaben der Vertretung des Dienstgruppenleiters im Innendienst. 

Ihre Aufgaben:

  • Sach-/Fallbearbeitung im übertragenen Aufgabengebiet, unter anderem:
    • Verkehrskontrollen durchführen
    • Privatanzeigen bearbeiten
    • Fahrzeug abschleppen
    • Dokumentation von Verstößen und Auswertung der Daten
  • Vertretung der Dienstgruppenleitung Überwachung des ruhenden Verkehrs bei folgenden Arbeitsgebieten:
    • Aufstellung und Überwachung von Dienst- bzw. Urlaubsplänen für die Dienstgruppe bei gleichzeitiger Berücksichtigung arbeitsrechtlicher Vorschriften
    • Koordination des Dienstbetriebes und Ansprechpartner in Beschwerdefällen
    • Bearbeitung und Entscheidung von Grundsatzangelegenheiten im oben genannten Bereich
    • Sicherstellung der Beachtung und Anwendung der für die Abteilung geltenden Gesetze und Vorschriften
    • Personalführung und Organisation im oben genannten Bereich und der hier unterstellten Beschäftigten 
  • Sachbearbeitung im übertragenen Aufgabengebiet im Vertretungsfall
  • Maßnahmen zur Überwachung des ruhenden Verkehrs laufend planen und koordinieren
  • Verkehrsregelnde und –sichernde Maßnahmen im Rahmen städtischer Veranstaltungen sowie Schulwegsicherung
  • Entgegennahme von Anzeigen im Straf- und Ordnungswidrigkeitenrecht
  • Betreuung von Auszubildenden

Ihre Qualifikation:

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • Bestellung zur Hilfspolizeibeamtin bzw. zum Hilfspolizeibeamten
  • mehrjährige Berufserfahrung (mindestens zwei Jahre) im Bereich einer Hilfspolizei i. S. des § 99 HSOG
  • Nachweis über die berufs- und arbeitspädagogische Eignung nach § 2 der Ausbildereignungsverordnung bzw. die Bereitschaft diese zu erwerben
  • Grundkenntnisse im Polizei- und Gefahrenabwehrrecht, Verkehrsrecht, Ordnungswidrigkeiten- und Strafrecht
  • gute Allgemeinbildung einschließlich Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • MS-Office-Grundkenntnisse
  • Fahrerlaubnis Klasse B
  • physische und psychische Belastbarkeit
  • gesundheitliche Eignung und ausreichende Schichtdiensttauglichkeit
  • Bereitschaft zur Leistung von Schicht- und Wechselschichtdienst sowie Wochenend- und Feiertagsdiensten
  • Teamfähigkeit, Konfliktfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit, Durchsetzungsvermögen sowie Verantwortungsbewusstsein
  • Bildschirmtauglichkeit 
 
Wünschenswert sind darüber hinaus:
  • Grundkenntnisse im Zivilrecht
  • Bereitschaft zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung

Ihre Vorteile:

  • Interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • zahlreiche Fortbildungsmöglichkeiten
  • Angebot der Kinderferienbetreuung bei Engpässen in der Regelbetreuung
  • ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium,
    -> Standort des Arbeitsplatzes: Mina-Rees-Straße 12, 64295 Darmstadt
Näheres über uns als Arbeitgeberin und über die bei uns geltenden Tarifverträge erfahren
Sie unter www.darmstadt.de/karriere
 
Sofern sich Bewerber/innen bereits in einem Beamtenverhältnis im mittleren technischen Dienst (Feldschutz) befinden, ist ein interner Wechsel bzw. eine Einstellung - unter Beibehaltung dieses Status - im Wege der Versetzung möglich. Eine Übernahme in ein Beamtenverhältnis ist auf diesen Stellen jedoch nur unter besonderen Voraussetzungen möglich.
 
Nähere Auskünfte zu den Aufgaben der Stelle erteilt Herr Tempel, Tel.: 06151 13-3879.
 
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. 
 
Sie sind bereit für eine neue Herausforderung mit Führungsaufgaben und haben Lust, Ihr Können und Ihre Ideen in die Weiterentwicklung der Stadtpolizei einzubringen, dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung.