Verwaltungsmitarbeiter/in (w/m/d) für den Servicebereich beim Bürger- und Ordnungsamt, Abteilung Ausländer- und Staatsangehörigkeitswesen

  • Publizierung bis: 04.07.2024
scheme image
Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams mit derzeit 15 Mitarbeiter/innen, bieten wir Ihnen folgende Stelle:
 
Unser Angebot:
  • Status                    Beamter/in bzw. Tarifbeschäftigte/r
  • Eintritt                    sofort
  • Dauer                    unbefristet
  • Arbeitszeit             Vollzeit (41 bzw. 39 Std./Wo.), Teilzeit möglich
  • Bezahlung             A 8 HBesG bzw. EG 7 TVöD
  • (Brutto-)Gehalt      3.095,23 € bis 3.820,45 € (je nach Berufserfahrung)
  • Monatsgehälter     12,8415 (inkl. Jahressonderzahlung)
  • Bewerbungsfrist    4. Juli 2024, Kennziffer: 1/164 (bitte angeben)

Die Abteilung Ausländer- und Staatsangehörigkeitswesen beim Bürger- und Ordnungsamt der Stadt Darmstadt ist eine Anlaufstelle für alle ausländischen Bürger/innen der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Derzeit befindet sich die Abteilung in einem Wachstums- und interkulturellem Öffnungsprozess. In diesem Rahmen entwickelt sich das Selbstverständnis der Ausländerbehörde von einer reinen Ordnungsbehörde hin zu einer zukunftsorientierten Willkommensbehörde. Die Ausländerbehörde ist oftmals die erste Anlaufstelle und somit Wegweiser bei vielen Fragestellungen.
 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung, Entgegennahme, Prüfung und selbständige Entscheidung über Anträge auf Ausstellung von Verpflichtungserklärungen (nur für Besuchs-, Touristen- und Geschäftsaufenthalte)
  • Beratung und Terminvergabe an der Servicestelle
  • Entgegennahme, Prüfung, selbständige Entscheidung über Anträge auf Neuausstellung von Aufenthaltstiteln wegen Ablauf der Gültigkeit des bisherigen Passes
  • Ausgabe, Vorbereitung und Entgegennahme von Anträgen u. a. auf Zulassung/Änderung/Ergänzung einer Beschäftigung, Zulassung zu einem Integrationskurs
  • Ausstellung von Fiktionsbescheinigungen, Aufenthaltsgestattungen, Bescheinigungen über den Fortbestand von Niederlassungserlaubnissen, Bescheinigungen des Daueraufenthaltsrechts an EU-Staatsangehörige und Staatsangehörige der EWR-Staaten

Ihre Qualifikationen:

  • Laufbahnprüfung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst oder
  • eine abgeschlossene einschlägige dreijährige Verwaltungsausbildung (z. B. Verwaltungsfachangestellte/r oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation) oder eine vergleichbare Qualifikation oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Kenntnisse des Ausländerrechts mit den dazugehörigen Gesetzen, Verordnungen etc. bzw. die Bereitschaft sich diese zeitnah anzueignen
  • Kenntnisse im Ordnungs- und Verwaltungsrecht bzw. die Bereitschaft sich diese zeitnah anzueignen
  • dienstleistungsorientierte, bürgerfreundliche Einstellung
  • die Fähigkeit, die einschlägigen Gesetze, Verordnungen, Erlasse und die aktuelle Rechtsprechung umzusetzen und zu erläutern
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • fundierte MS-Office-Kenntnisse
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit sowie sicheres Auftreten, Kommunikationsfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Bildschirmtauglichkeit
 
Wünschenswert sind darüber hinaus:
  • gute Englischkenntnisse und / oder weitere gute Fremdsprachenkenntnisse bzw. die Bereitschaft zur Erweiterung der Sprachkenntnisse
  • Bereitschaft, in Ausnahmefällen auch außerhalb der üblichen Dienstzeiten zu arbeiten

Ihre Vorteile:

  • interessante, verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit
  • kompetentes und freundliches Team
  • durch Servicezeiten eingeschränkte flexible Arbeitszeiten (Gleitzeit)
  • ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium,
    -> Standort des Arbeitsplatzes: Luisenplatz 5 (im Luisencenter), 64283 Darmstadt
Näheres über uns als Arbeitgeberin und über die bei uns geltenden Tarifverträge erfahren Sie unter www.darmstadt.de/karriere

Nähere Auskünfte zu den Aufgaben der Stelle erteilt Herr Simon, Tel.: 06151 13-2220.
 
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Sie sind auf der Suche nach einer sinnstiftenden Tätigkeit und legen Wert auf eine eigenverantwortliche Tätigkeit in einem komplexen Rechtsgebiet? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagefähige Bewerbung.