Sachbearbeiter/in (w/m/d) übergeordneter Haushalt beim Kulturamt

  • Publizierung bis: 28.02.2024
scheme image
Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams mit 12 Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen folgende Stelle:

Unser Angebot:
  • Status                     Beamte/in bzw. Tarifbeschäftigte/r
  • Eintritt                     sofort
  • Dauer                     unbefristet
  • Arbeitszeit              Vollzeit (41 bzw. 39 Std./Wo.), Teilzeit möglich
  • Bezahlung              A 11 HBesG bzw. EG 11 TVöD (vorbehaltlich einer abschließenden Bewertung)
  • (Brutto-)Gehalt       4.765,62 € bis 5.975,19 € (je nach Berufserfahrung)
  • Monatsgehälter      12,7028 (inkl. Jahressonderzahlung)
  • Bewerbungsfrist     28. Februar 2024, Kennziffer 1/46 (bitte angeben)

Grundsatzsachbearbeitung im Bereich Haushalts- und Rechnungswesen in der Kulturverwaltung der Wissenschaftsstadt Darmstadt

Ihre Aufgaben:

  • Ressourcen und Maßnahmen ziel- und ergebnisorientiert planen, umsetzen und steuern
  • federführende Haushaltsgrundsatzsachbearbeitung und Koordination des gesamten Haushaltes der Kulturverwaltung
  • Beratung des/der Kulturreferent/in, der Amtsleitung und der Kultureinrichtungen zu Haushalts- und Finanzfragen. Unterrichtung und Unterstützung im Hinblick auf die Umsetzung des Haushalts (gesetzliche Vorgaben, Ausführungsvorgaben sowie Auflagen zum Haushalt) innerhalb der Kulturverwaltung, insbesondere im Zusammenhang mit den Haushaltskonsolidierungsmaßnahmen werden Strategien zum zielorientierten Mitteleinsatz entwickelt und koordiniert
  • Beratung und Unterstützung der Kolleginnen und Kollegen sowie der Kultureinrichtungen bei Grenzfällen, Unklarheiten, generellen Schwierigkeiten oder grundsätzlichen Fragestellungen
  • Berichtswesen
  • Koordination des Eingangs von Fördermitteln des Bundes, des Landes und ggf. weiteren Drittmitteln
  • Einberufung, Leitung und Durchführung der Sitzungen der Sicherheitsbeauftragten für die gesamte Kulturverwaltung 
  • Koordination und Steuerung aller administrativen Vorgänge im Bereich Förder-/Zuschusswesen
  • Vertretung der Amtsleitung bei Abwesenheit

Ihre Qualifikation:

  • Bachelor- bzw. Laufbahnprüfung für den gehobenen Dienst in der allgemeinen Verwaltung (abgeschlossener Studiengang: Bachelor of Arts – Public Administration bzw. Dipl.-Verwaltungswirt/in) oder
  • Beamte/innen mit Laufbahnprüfung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst, die über einen Erfahrungsaufstieg die Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst erworben haben oder
  • Laufbahnprüfung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst mit langjähriger einschlägiger Berufserfahrung oder
  • eine abgeschlossene Fortbildung zum/zur Verwaltungsfachwirt/in oder
  • eine abgeschlossene dreijährige Verwaltungsausbildung (z.B. Verwaltungsfachangestellte/r oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • langjährige Berufserfahrung (ab drei Jahren) im Verwaltungsbereich sowie Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen
  • weitreichende Erfahrung und Sicherheit im Umgang mit komplexen haushalts- und finanzwirtschaftlichen Vorgängen
  • umfangreiche Kenntnisse im kommunalen Haushaltsrecht und der Doppik sowie den Fachanwendungen nsk und LOGA Scout
  • fundierte MS-Office Kenntnisse
  • umfassende Kenntnisse der öffentlichen Verwaltung und von Verwaltungsabläufen
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Eigeninitiative, Organisationsfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein sowie Zuverlässigkeit
  • Bildschirmtauglichkeit
 
Wünschenswert ist darüber hinaus:
 
  • Kenntnisse der kommunalen Gremienabläufe
  • Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
 
Welche Führungsaufgaben auf Sie warten und welche Kompetenzen Sie hierfür
mitbringen sollten, erfahren Sie unter
https://www.darmstadt.de/rathaus/karriere/arbeiten-bei-der-stadt-darmstadt/aktuelle-stellenangebote

Ihre Vorteile:

  • interessantes Aufgabenspektrum im Bereich des Finanzwesens
  • flexible Arbeitszeiten mit mobilen Arbeitsformen
  • Arbeiten in der Wissenschaftsstadt Darmstadt
  • ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium,
    -> Standort des Arbeitsplatzes: Mina-Rees-Straße 10, 64295 Darmstadt
 
Sorgen Sie mit uns dafür, dass die vielfältige Kultur- und Kreativszene in Darmstadt durch gute Verwaltungsarbeit unterstützt wird.
Näheres über uns als Arbeitgeberin und über die bei uns geltenden Tarifverträge erfahren Sie unter www.darmstadt.de/karriere
 
Nähere Auskünfte zu den Aufgaben der Stelle erteilt Frau Masresha, Tel.: 06151 13-3296. Für Fragen zum allgemeinen Stellenausschreibungsverfahren steht Ihnen Herr Georgi, Tel.: 06151 13-3564 gerne zur Verfügung.
 
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt