Leitung (m/w/d) der Abteilung Ausländerbehörde- und Staatsangehörigkeitsstelle beim Bürger- und Ordnungsamt

  • Publizierung bis: 10.08.2020

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Leitung unseres Teams der Abteilung Ausländerbehörde- und Staatsangehörigkeitsstelle mit derzeit 40 Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen ab 1. März 2021 eine Vollzeitstell (41 Std./Wo), die jedoch grundsätzlich teilbar ist.
 
Die Abteilung Ausländer- und Staatsangehörigkeitsstelle gliedert sich in drei Teams; hier werden u. a. die Arbeitsgebiete der allgemeinen Ausländerangelegenheiten, Visaangelegenheiten, Verpflichtungs-erklärungen etc. bearbeitet.

Ihre zukünftigen Aufgaben sind unter anderem:

  • Leitung der Abteilung
  • Dienstaufsicht und fachliche Aufsicht innerhalb der Abteilung
  • Organisation und Arbeitsprozessgestaltung der Abteilung
  • Entscheidungen von besonderer Bedeutung
  • Unterzeichnung und Genehmigung von Bescheiden
  • Prüfung und Entscheidung bei schwierigen Sach- und Rechtsfragen
  • Beratung der Bediensteten der Abteilung bei rechtlich schwierigen Fällen

Mit diesen notwendigen Qualifikationen können Sie uns überzeugen:

  • Befähigung für den gehobenen allgemeinen Verwaltungsdienst mit einschlägiger, mehrjähriger Berufserfahrung
  • umfassende und gründliche Kenntnisse des Aufenthalts- und Staatsangehörigkeits-, Verwaltungsrechts mit den dazugehörigen Gesetzen, Verordnungen, Erlassen etc.
  • die Fähigkeit, die einschlägigen Gesetze, Verordnungen, Erlasse und die aktuelle Rechtsprechung umzusetzen
  • fundierte MS-Office-Kenntnisse
  • Organisationsfähigkeit, Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen sowie sicheres Auftreten
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • Leitungs- und Führungserfahrung
  • Bildschirmtauglichkeit
 
Wünschenswert ist darüber hinaus:
  • das Selbstverständnis der Ausländerbehörde soll sich von einer reinen Ordnungsbehörde hin zu einer Willkommensbehörde entwickeln. Bewerber/innen sollten daher über die für eine Willkommenskultur erforderlichen Kompetenzen verfügen
  • fundierte Englischkenntnisse und/oderweitere gute Fremdsprachenkenntnisse bzw. die Bereitschaft zur Erweiterung der Sprachkenntnisse

Wir bieten unter anderem:

für Beamtinnen und Beamte:
  • Besoldung nach Besoldungsgruppe A 12 des Hessischen Besoldungsgesetzes (HBesG) mit regelmäßigen Besoldungserhöhungen sowie einer monatlichen Sonderzahlung.
 
Vorteile der zu besetzenden Stelle:
  • interessantes, verantwortungsvolles und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • kompetentes und freundliches Team auf Sachbearbeitungs- und Führungsebene
  • flexible Arbeitszeiten (unter Berücksichtigung der Öffnungszeiten)
  • Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • betriebliches Gesundheitsmanagement
  • ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium,
     Standort des Arbeitsplatzes: Stadthaus I, Grafenstraße 30, 64283 Darmstadt (ab voraussichtlich April 2021 Luisenplatz 5, 64283 Darmstadt)


Mehr über uns als Arbeitgeberin erfahren Sie unter www.darmstadt.de/karriere

Nähere Auskünfte zu den Aufgaben der Stelle erteilt Herr Ohlemüller, Amtsleiter, Tel.: 06151 13-2261 oder -3965. Für Fragen zum allgemeinen Stellenausschreibungsverfahren steht Ihnen Frau Wiese, Personalabteilung, Tel.: 06151 13-3568 gerne zur Verfügung.
 
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Um den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Sie arbeiten gerne in einem publikumsintensiven Bereich mit einem aufgeschlossenen und motivierten Team? Komplexe Fragestellungen und deren Problemlösungen sind für Sie kein Problem?
 
Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung bis zum 10. August 2020.
 
Wissenschaftsstadt Darmstadt
Der Magistrat - Personalabteilung -
Kennziffer 1/107