Ingenieur/in (m/w/d) für den Bereich Verkehrsinfrastrukturplanung im Sachgebiet Straßenplanung beim Mobilitätsamt

  • Publizierung bis: 11.10.2022
scheme image

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams mit 13 Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen folgende Stelle:

Unser Angebot:
  • Status                    Tarifbeschäftigte/r
  • Eintritt                     sofort
  • Dauer                     unbefristet
  • Arbeitszeit              Vollzeit (39 Std./Wo.), Teilzeit möglich
  • Bezahlung              erfolgt nach dem TVöD. Bitte machen Sie Angaben zu Ihrer Gehaltsvorstellung.
  • Bewerbungsfrist     11. Oktober 2022, Kennziffer 2/297w2 (bitte angeben)

Zu den Aufgaben des Sachgebietes Straßenplanung gehören u. a. die Planung (Entwurfs- und Ausführungsplanung) von Straßen, Wegen und Plätzen als Grundlage der Ausführung für die Kernstadt einschließlich der Stadtteile.

Ihre Aufgaben:

  • Ausarbeitung von Entwürfen, Ausführungsplänen und Details für schwierige Bauvorhaben an Gemeindestraßen, übergeordnete Verkehrsstraßen/Plätze, Wohn- und Sammelstraßen, Erschließungsgebiete und besonders schwierige Bauvorhaben an Bundes-, Landes- und Kreisstraßen
  • verwaltungsmäßige und technische Bearbeitung von Aufträgen an externe Ingenieure/innen
  • vermessungstechnische Arbeiten
  • technische Verwaltungstätigkeiten, u. a. Überprüfung von Bebauungsplanentwürfen in straßenbautechnischer Hinsicht, Prüfung von Baugesuchen sowie Prüfung und Verhandlung von Sondernutzungserlaubnissen 
  • Mitwirkung bei der Aufstellung von Haushalts- und Investitionsplänen
  • Bearbeitung von Anfragen von Ämtern, Privatpersonen, Stadträten und Stadtverordneten
  • Führung von Verhandlungen mit Ämtern, Versorgungsträgern und Privatpersonen

Ihre Qualifikation:

  • einschlägiges, abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens (Studienschwerpunkt möglichst in Straßenbau und/oder Verkehrswesen) mit mindestens dem Abschluss „Dipl.-Ing. (FH)“ beziehungsweise „Bachelor“ oder eine vergleichbare Qualifikation
  • fundierte MS-Office-Kenntnisse (Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, Datenbankprogramm, Internet) sowie Kenntnisse in MS Project und CAD-Programmen
  • persönliches und fachliches Engagement sowie Teamfähigkeit
  • Belastbarkeit, Durchsetzungsvermögen sowie Verhandlungsgeschick
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens auf dem Sprachniveau C1)
  • Bildschirmtauglichkeit
 
Wünschenswert sind:
 
  • Erfahrungen und mehrjähriger Praxisbezug im Bereich Straßenplanung

Ihre Vorteile:

  • flexible Arbeitszeiten
  • alternierende (Tele-)Arbeit
  • kooperativer Führungsstil
  • abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • gemischte Altersstruktur
  • ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium,
    -> Standort des Arbeitsplatzes: Stadthaus West, Mina-Rees-Straße 10, 64295 Darmstadt

Mehr über uns als Arbeitgeberin erfahren Sie unter www.darmstadt.de/karriere

Nähere Auskünfte zu den Aufgaben der Stelle erteilt Frau Franke, Sachgebietsleitung Straßenplanung, Tel.: 06151 13-2572. Für Fragen zum allgemeinen Stellenausschreibungsverfahren steht Ihnen Frau Wiese, Personalabteilung, Tel.: 06151 13-3568 gerne zur Verfügung.
 
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Um den Anteil von Frauen in diesem Bereich zu erhöhen, sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.
 
Setzen Sie Akzente für die Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur in den nächsten Jahrzehnten.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.