INTERN Sachbearbeiter/in (m/w/d) für die allgemeine Verwaltung beim Mobilitätsamt

  • Publizierung bis: 03.10.2022
scheme image

Das folgende Stellenangebot richtet sich ausschließlich an die Mitarbeiter/innen der Wissenschaftsstadt Darmstadt. Schwerbehinderte und gleichgestellte Personen im Sinne des SGB IX können sich unabhängig davon auf dieses Stellenangebot bewerben.

Sie sind auf der Suche nach einer neuen beruflichen Herausforderung und wünschen sich gleichzeitig einen sicheren Arbeitsplatz mit einer familienbewussten Personalpolitik? Dann sind Sie bei uns richtig! Zur Verstärkung unseres Teams mit 15 Mitarbeiter/innen bieten wir Ihnen folgende Stelle:

Unser Angebot:
  • Status                           Beamter/in bzw. Tarifbeschäftigte/r
  • Eintritt                           sofort
  • Dauer                           unbefristet
  • Arbeitszeit                   Vollzeit (41 bzw. 39 Std./Wo.), Teilzeit möglich
  • Bezahlung                    A 8 HBesG bzw. EG 9a TVöD
  • (Brutto-)Gehalt             3.468,21€ bis 4.258,04 € (je nach Berufserfahrung)
  • Monatsgehälter           12,7028 (inkl. Jahressonderzahlung)
  • Bewerbungsfrist          3. Oktober 2022, Kennziffer 1/287i (bitte angeben)

Ihre Aufgaben:

  • Vorbereitung der Vergabe von Aufträgen für die Parkraumbewirtschaftung, u. a. Abstimmung und Koordinierung der Parkraumbewirtschaftung mit den Beteiligten, entscheidungsreife Vorbereitung der Ausschreibung zur Vergabe der Betreuung und des Service sowie der Beschaffung von Parkscheinautomaten
  • Verwaltung von im Stadtgebiet aufzustellenden oder bereits aufgestellten Parkscheinautomaten, u. a. Beauftragung der Aufstellung von Parkscheinautomaten, Betreuung der Wartung durch Fachfirmen, Beauftragung von Reparaturen sowie Bearbeitung von Vandalismusfällen an Parkscheinautomaten
  • Bewirtschaftung der Kostenstellen Parkscheinautomaten, u. a. Kontrolle und Verbuchung der erwirtschafteten Einnahmen und Ausgaben einschließlich dazugehöriger Rechnungsbearbeitung
  • Beschaffungswesen, u. a. Einkauf und Verwaltung von Büromaterial, Mobiliar und sonstiger Geschäftsausstattung
  • Bewirtschaftung der Kostenstellen im Finanzhaushalt für Investitionen von geringwertigen Wirtschaftsgütern und Anlagevermögen (Auftragserteilung bis Rechnungsbearbeitung)

Ihre Qualifikation:

  • Laufbahnprüfung für den mittleren allgemeinen Verwaltungsdienst oder
  • eine abgeschlossene einschlägige dreijährige Verwaltungsausbildung (z.B. Verwaltungsfachangestellte/r oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation) oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mehrjährige, einschlägige Berufserfahrung (ab 2 Jahre)
  • fundierte MS-Office-Kenntnisse (Tabellenkalkulation, Textverarbeitung, Datenbankprogramm, Internet)
  • Fähigkeit zum selbstständigen und eigenverantwortlichen Arbeiten
  • dienstleistungsorientierte und kundenfreundliche Einstellung sowie sicheres und gewandtes Auftreten
  • Verhandlungsgeschick, Entschlusskraft, Belastbarkeit und Organisationsfähigkeit
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie persönliches und fachliches Engagement
  • gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit
  • gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift (mindestens Deutschkenntnisse auf dem Sprachniveau C1)
  • Bildschirmtauglichkeit
 
Wünschenswert ist darüber hinaus:
  • gute EDV-Kenntnisse in der Finanzsoftware newsystem kommunal (NSK) und im Rechnungsworkflow (RWF)

Ihre Vorteile:

  • flexible Arbeitszeiten
  • alternierende (Tele-)Arbeit
  • kooperativer Führungsstil
  • abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • gemischte Altersstruktur
  • Arbeiten in der Wissenschaftsstadt Darmstadt
  • ausgezeichnete ÖPNV-Anbindung mit dem kostenlosen Jobticket Premium,
    -> Standort des Arbeitsplatzes: Stadthaus WEST, Mina-Rees-Straße 10, 64295 Darmstadt

Mehr über uns als Arbeitgeberin erfahren Sie unter www.darmstadt.de/karriere

Nähere Auskünfte zu den Aufgaben der Stelle erteilt Frau Wagner, Abteilungsleitung, Tel.: 06151 13-2696. Für Fragen zum allgemeinen Stellenausschreibungsverfahren steht Ihnen Frau Wiese, Personalabteilung, Tel.: 06151 13-3568 gerne zur Verfügung.
 
Die Wissenschaftsstadt Darmstadt fördert aktiv die Gleichstellung aller Mitarbeiter/innen und begrüßt deshalb Bewerbungen von Frauen und Männern, unabhängig von deren kulturellen und sozialen Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwerbehinderte und gleichgestellte Bewerber/innen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Helfen Sie uns mit Zuverlässigkeit und Organisationsgeschick bei unseren Aufgaben mit!
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.